Partii - Partizipation inklusiv

[10] Ergebnisse: Zusätzliche Informationen

Linkliste: Blogs und Webseiten von Menschen mit Behinderung

Allgemein und Übergreifend

anders und doch gleich – Blog/Aufklärung

Barrierefrei posten

Behindert – na und? e.V.

Behinderte Menschen und Ihre Freunde

Deutscher Behindertenrat – Das Aktionsbündnis deutscher Behindertenverbände mit Verbändeverzeichnis

Taubheit und Gebärdensprachnutzung

Deutscher Gehörlosen-Bund e.V., auch und auf Facebook

Gehörlosenverband Berlin und weitere Landesverbände

Taubenschlag – Portal für Taube und Schwerhörige

Hand Drauf – Berichte aus der Gehörlosengemeinschaft

Sehbehinderung/Blindheit

Heiko Kunert, Aktivist

augenlichtlos – Nachrichtenkanal für Menschen mit Sehbehinderung

blinddurchsleben-Blog

Blindgängerin – Neuigkeiten aus der Film- und Kulturszene, Bewertungen von Audiodeskriptionen, auch auf Facebook

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V., auch auf Facebook

Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. und Landesverbände

LizzisWelt – Schwerpunkt „Blindenführhund“, auch auf Facebook

Mr.BlindLife – Schwerpunkt technische Innovationen für Blinde

Autismus-Spektrum-Störungen

Autismus Blog

Autismus ist keine Krankheit – Aufklärung

autismus verstehen – Printmedium, auf Facebook

Mein Leben mit Autismus Spektrum Störung – Kein Tag wie jeder andere

Pro Autismus e.V. – Für die Akzeptanz von Autismus, auch auf Facebook

Ralph Ruthe, Künstler – Aufklärung

Linkliste: Digitale Tools

Barrierefreiheit unterstützende digitale Tools (Open Source oder Freie Software) für asynchrone Kommunikation

CMS Made Simple (nicht verwechseln mit CMSimple!) – Content Management System, vgl. auch Wikipedia-Eintrag dazu

Contao – Content Management System, vgl. auch Wikipedia-Eintrag dazu

Drupal – Content Management System, vgl. auch Wikipedia-Eintrag dazu

Mailman – Software für Mailinglisten, vgl. auch Wikipedia-Eintrag dazu

MyBB – Forensoftware, vgl. auch Wikipedia-Eintrag dazu

WordPress – Weblog (Blog) Software, Content Management System, vgl. auch Wikipedia-Eintrag dazu

Digitale Unterstützung von Partizipationsverfahren: Einschlägige Open Source oder Freie Software-Tools (nicht oder nur teilweise barrierefrei)

Adhocracy+ – Adhocracy ist die Plattform des Vereins Liquid Democracy e.V.

Consul – Freie Software für Bürgerbeteiligung [Englisch oder Spanisch], Beschreibung + Test auf Deutsch bei Neulandquartier

Dialogzentrale – Die Dialogzentrale ist die Plattform von Zebralog (Anmerkung: Die „Dialogzentrale“ selbst ist nicht Open Source, aber das als Grundlage genutzte CMS Drupal, vgl. o.)

OpenSlides – Digitale Organisation von (Mitglieder)Versammlungen und ähnlichem
Anbieter proprietärer Tools und entsprechende Dienstleister sind beim „Netzwerk Bürgerbeteiligung“ verzeichnet:
-> hier unter „Methodischer Schwerpunkt“: „Digitale Kommunikation & Onlinebeteiligung“ auswählen.

Digitale Barrierefreiheit: Grundlagen und weiterführende Informationen

Praxishilfen zur IT von der Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Barrierefreie Informatik bei Marlem-Software

Webportal zur digitalen Barrierefreiheit von Domingos de Oliveira

Weiterführende Literatur und Materialien

Alcántara, S. u.a. (2016): Demokratietheorie und Partizipationspraxis. Analyse der Anwendungspotentiale deliberativer Verfahren. Wiesbaden: Springer VS.

BAG Selbsthilfe (Hrsg.) (2020): Nutzung sozialer Medien für die Selbsthilfe. Arbeitshilfen und Leitfaden: Aktive Mitglieder gesucht – Selbsthilfe der Zukunft. Düsseldorf. Online [Letzter Abruf: 14.04.2021]

Bauman, D., Murray, J. (2014): Deaf Studies im 21. Jahrhundert: „Deaf-gain“ und die Zu­kunft der menschlichen Diversität. In: DAS ZEICHEN 96/2014, S. 18 – 41.

Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen (Hrsg.) (2015): Auf Augenhöhe. Leitfaden zur Darstellung von MmB für Medienschaffende. Berlin. Online [Letzter Abruf: 14.04.2021]

Borgstedt, S., Möller-Slawinski, H. (2020): Digitale Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Trendstudie. Bonn: Aktion Mensch e.V. Online [Letzter Abruf: 14.04.2021]

Bosse, I, Hasebrink, U. (2016): Mediennutzung von Menschen mit Behinderungen. Forschungsbericht. Aktion Mensch & Die Medienanstalten (Hrsg.). Bonn, Berlin. Online [Letzter Abruf: 14.04.2021]

BKB Bundeskompetenzzentrum Barrierefreiheit e. V. (Hrsg.) (2012): Handreichung und Checkliste für barrierefreie Veranstaltungen. Berlin. Online [Letzter Abruf: 14.04.2021]

Kaßner, J., Kersting, N. (2021): Neue Beteiligung und alte Ungleichheit? Politische Partizipation marginalisierter Menschen. Berlin: vhw. Online [Letzter Abruf: 14.04.2021]

Maaß, Ch., Rink, I. (Hg.) (2020): Handbuch Barrierefreie Kommunikation. Berlin: Frank & Timme Verlag. Online [Letzter Abruf: 14.04.2021]

Oertel, B., Kahlisch, C., Albrecht, St. (2017): Online-Bürgerbeteiligung an der Parlamentsarbeit. Endbericht zum TA-Projekt. Berlin: TAB. Online [Letzter Abruf: 14.04.20201]

Rogalla, I. (2021): Online-Beteiligung aus der Perspektive von Menschen mit Behinderungen – Anforderungen und Barrieren. In: Handbuch für Digitale Barrierefreiheit. Wiesbaden: Kommunal- und Schulverlag (noch nicht erschienen)

Rogalla, I., Reichert, T. (2017): Potenziale von mobilem Internet und digitalen Technologien für die bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderungen – Gutachten für das TAB – Büro für Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestages. Berlin. (bisher unveröffentlicht)

Rogalla, I., Reichert, T. (2018): Potenziale von mobilem Internet und digitalen Technologien für die bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderungen – Vertiefende Betrachtung des Innovationsprozesses – Gutachten für das TAB – Büro für Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestages. Berlin. (bisher unveröffentlicht)

Stiftung Digitale Chancen, ifib (2011): Leitfaden Bürgerbeteiligung barrierefrei erfolgreich. Bremen. Online [Letzter Abruf: 14.04.2021]

Wachinger, G. u.a. (Hrsg) (2020): Kommunale Planung: Bürger erfolgreich beteiligen. Stuttgart: W. Kohlhammer.

Zurück zur Übersicht